Baudirektion

Baudirektion Kanton Zürich

Als Baudirektor stehe ich seit meiner Wahl in den Regierungsrat im Jahr 2007 der abwechslungsreichsten und spannendsten Direktion vor.

Mit ihren vielfältigen Aktivitäten hat die Baudirektion praktisch überall im Kanton ihre Spuren hinterlassen. Was vor rund 200 Jahren im überkommunalen Strassen- und Wasserbauwesen seinen Anfang genommen hatte, umfasst inzwischen ein ganzes Paket von Zuständigkeiten. Wenn wir vom Bauen reden, meinen wir heute auch Schulhäuser und Spitäler. Und was den Wasserbau angeht, so gehört inzwischen auch die Wasserversorgung und -entsorgung dazu. Hier schliesst sich das gesamte Entsorgungswesen an, und von der Kehrichtverbrennung aus führt ein Pfad direkt zur Wärme- und Energieversorgung, ein anderer zum Deponiewesen. Zur Energiegewinnung wird wiederum Holz aus unseren Wäldern verwendet. Da erweist es sich als günstig, dass auch das Forstwesen zur Baudirektion gehört, und von da aus ist es nicht mehr weit zur Jagd- und Fischereiaufsicht.

Es liessen sich noch viele solche Stränge im Netzwerk der Zuständigkeiten der Baudirektion verfolgen. Zu erwähnen wäre beispielsweise der Zusammenhang zwischen der Raumplanung und der Entwicklung von Siedlungen und Verkehrswegen mit Rücksicht auf den Schutz unserer Landschaften und Wälder.

Die Tätigkeiten der Baudirektion lassen sich den folgenden vier Hauptthemen unterordnen:

  • Planen
  • Bauen
  • Bewirtschaften
  • Erhalten

 

Obergericht des Kantons Zürich, Umbau und Erweiterung, 2009 - 2012

Homepage der Baudirektion Kanton Zürich

Die Baudirektion stellt sich vor:

Portrait der Baudirektion Kanton Zürich